TestKwonDo - Testautomatisierung protokollieren – live online

Alle wesentlichen Aspekte im Team umgesetzt!
  • Standardseminar

    auf Anfrage

  • Sprache

    Deutsch

„TestKwonDos“ Das neue Kursformat! Erfahren Sie mehr zu Inhalten und Gestaltung.

Motivation

Bei der Testautomatisierung spielt die Protokollierung eine wichtige Rolle.

Warum? - Weil keiner dabei gewesen ist!

Wenn Testfälle automatisch ablaufen, gibt es nicht - wie im manuellen Test - einen Tester, der den Test beobachtet. Sämtliche Nachbereitung und Analyse zu automatisierten Testfällen basiert auf der Protokollierung während ihrer Ausführung.

Welche Informationen sind wichtig?
Wie müssen sie aufbereitet werden?
Was können Werkzeuge im Rahmen einer Protokollierung leisten?

Am besten lernt man etwas, in dem man es selber tut!

Deshalb erstellen wir in diesem TestKwonDo die Protokollierung für einen automatisierten Test!

Ablauf

Dieses Training absolvieren Sie an einem Tag in zwei aufeinander aufbauenden Trainingseinheiten.

Trainingseinheit 1 (2 x 90 Minuten):
Sie bereiten zunächst die Arena vor: Sie erarbeiten, welche Informationen Sie für eine gute Protokollierung brauchen, damit Ihre Testläufe nachvollziehbar, überprüfbar, rückverfolgbar und reproduzierbar sind.

Für die Umsetzung besprechen wir, welche Art von Werkzeugunterstützung wir brauchen, um die benötigten Informationen aufzuzeichnen – und entwerfen damit im Team eine Protokollierungsarchitektur!

Trainingseinheit 2 (2 x 90 Minuten):
Nun folgt die Realisierung: Nachdem Sie gemeinsam einen Plan für die Protokollierung erarbeitet haben, setzen Sie mit frei verfügbaren Werkzeugen die Testprotokollierung auf. Sie arbeiten dazu selbst an Ihrem Rechner und im Team. Dabei unterstützt Sie Ihr Trainer und gibt Denkanstöße.

Ergebnis dieses TestKwonDos ist somit eine von Ihnen selbst erstellte hochwertige Protokollierungsarchitektur!

Methodik

Unser TestKwonDo lebt davon, dass Sie in der Gruppe gemeinsam Lösungen erarbeiten. Darum verwenden Sie frei verfügbare Werkzeuge, so dass alle mitmachen können.
Im Fokus des Kurses steht aber nicht die Bedienung der Werkzeuge. Vielmehr üben Sie die Grundtechniken ein, die für die Erstellung einer Protokollierungsarchitektur wichtig sind – und die sind werkzeugunabhängig!

Wir haben für dieses Format bewusst die Metapher einer intensiven Sportart gewählt. Mit den vorgestellten schlagkräftigen (Hand)-Techniken (Kwon) finden Sie in intensiven Übungseinheiten Ihren Weg (Do), um Ihre Herausforderungen zu meistern!

Bonus

Eine Handreichung mit dem Bild einer generischen Protokollierungsarchitektur sowie eine Liste mit den wesentlichen Aspekten zum Erstellen einer guten Protokollierung für eine Testautomatisierung!

Voraussetzungen

Erfahrung mit Testautomatisierung und mit der Installation von Testwerkzeugen.

Zielgruppen

  • Testautomatisierer
  • Tester
  • Entwickler
  • Tool-Verantwortliche
  • Testmanager