ISTQB® Certified Tester Foundation Level

Systematische Grundlagen des Softwaretests

Ihr Nutzen

Branchenübergreifend sofort nutzbares Grundwissen zu allen Kernthemen des methodischen Softwaretests und die ideale Vorbereitung für das weltweit anerkannte Zertifikat.

Ziel

In diesem Grundlagenseminar erhalten Sie einen Überblick über alle wesentlichen Aufgaben, Methoden und Techniken des modernen Softwaretests. Sie lernen alle Schritte des Softwaretest-Prozesses als Teil des Software-Lebenszyklus kennen.
Sie sind mit den gebräuchlichen Testbegriffen und mit Inhalten und Bedeutung internationaler Normen und Standards für das Testen vertraut.
Sie können die behandelten Arbeitstechniken, wie z. B. die Äquivalenzklassenanalyse auf unterschiedlichen Teststufen erfolgreich einsetzen.
Sie haben das Erstellen aussagekräftiger Fehlermeldungen kennengelernt und wissen, wie der Fehlerkorrekturprozess überwacht und der Fehlernachtest gestaltet wird.
Sie verstehen den Aufbau und die Aufgabenverteilung im Team und in der Gesamtorganisation und wissen, welche Testwerkzeuge Ihre Arbeit unterstützen können und was bei ihrer Auswahl und Einführung zu empfohlenermaßen zu beachten ist.
Dieses Seminar vermittelt die Inhalte des offiziellen Lehrplans des ISTQB® und ist durch das German Testing Board akkreditiert. So erhalten Sie die ideale Vorbereitung auf die Prüfungsteilnahme zum Erwerb des Zertifikates „ISTQB® Certified Tester Foundation Level“. 

Inhalt

  • Grundlagen, Begriffe, Prinzipien
  • Der Testprozess (Planung & Steuerung, Analyse & Entwurf, Realisierung & Durchführung, Endebewertung & Bericht, Abschluss)
  • Testentwurfsprozess
  • Testspezifikationsmethoden/Testentwurfsverfahren
  • (Black-Box-Testentwurfsverfahren: Äquivalenzklassenmethode, Grenzwertanalyse, Entscheidungstabellentest, zustandsbasierter Test, Anwendungsfallbasierter Test; White-Box-Testentwurfsverfahren)
  • Dynamische und statische Testtechniken (Statische Analyse, Reviews)
  • Tests realisieren, durchführen und bewerten
  • Testen im Software-Lebenszyklus (Teststufen, Testarten, Reviewprozess)
  • Tests planen, priorisieren und steuern
  • Testteams aufbauen, Rollen, Qualifikationen
  • Testautomatisierung und Tools

    Kursvarianten

    Diesen Kurs können Sie als drei-, vier- oder fünftägiges Seminar buchen.

    • In der dreitägigen Intensivvariante erhalten Sie eine gestraffte und zeitsparende Einarbeitung in das Thema.
    • Die viertägige Schulung bietet Ihnen eine ausgewogene Mischung von zügiger Stoffvermittlung und Phasen der Diskussion und Vertiefung.
    • Im fünftägigen Kurs haben Sie besonders viel Zeit für Diskussionen, beispielsweise zur Abbildung einzelner Aspekte auf Ihre eigene Projektsituation und für die Erarbeitung und Herleitung komplexer Inhalte.

    An unseren unterschiedlichen Standorten bieten wir offene Seminare in der jeweiligen Landessprache und in Englisch an.
    Alle Varianten sind gleichermaßen akkreditiert und decken denselben Stoffumfang ab.

    Bonus

    Bei Buchung dieser Schulung als Offenes Seminar in unserem Haus erhalten Sie ein Gratisexemplar des Buches Basiswissen Softwaretest von Andreas Spillner und Tilo Linz bzw. Software Testing Foundations von Andreas Spillner, Tilo Linz und Hans Schäfer.

    Voraussetzungen

    Grundlegende Kenntnisse aus der Softwareentwicklung sind wünschenswert, aber nicht unbedingt erforderlich.

    Ihre Prüfung

    Die Teilnahme an der dazugehörigen Zertifizierungsprüfung können Sie bei der Bestellung mit dazu buchen. Der Prüfungspreis ist nicht in den Kursgebühren enthalten und wird gesondert ausgewiesen. Ggf. gültige Voraussetzungen für die Prüfungsteilnahme finden Sie im Bestellformular. Bei Interesse an der Zertifizierung zu einem späteren Zeitpunkt informieren wir Sie über Möglichkeiten, einen passenden Prüfungstermin zu finden.

    Zielgruppen

    • Tester
    • Entwickler
    • Fachtester
    • Testanalysten
    • Testmanager
    • Projektleiter
    • QM/QS-Personal
    • Führungskräfte
    • Interessenten an der Zertifizierung