20.05.19

Mit dem Rad zur Arbeit

Möhrendorf 06.05.19 – am 1. Mai war es wieder soweit: die imbusler schwangen sich auf ihre Fahrräder. Seit über 18 Jahren gibt es die Sommeraktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ und bis zu 200.000 Teilnehmer sind deutschlandweit mit dabei.

Auch bei imbus folgen einige Mitarbeiter der Aktion. In erster Linie geht es darum, für mehr Fitness im Alltag zu werben und nebenbei noch CO2 zu reduzieren. Natürlich ist es bei weitem nicht jedem möglich, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Deshalb fördert imbus unter der Initiative „green imbus“ auch außerhalb dieser Aktion einen bewussten Umgang mit Gesundheit und Umwelt.

Beispielsweise werden den Mitarbeitern auf Wunsch Fahrräder und E-Bikes zur Verfügung gestellt. Die Firma verfügt außerdem über einige Hybrid-Autos, die durch den eigenproduzierten Photovoltaik-Strom wieder aufgeladen werden.

 „green imbus“ hat sich als Ziel gesetzt, die CO2-Produktion und den Ressourcenverbrauch des gesamten Unternehmens signifikant zu senken. Dabei helfen auch kleine Maßnahmen, wie beispielsweise die Vermeidung von unnötigem Druckerpapier. imbus versucht auch, die nötigen Verbrauchsgüter wie z. B. Lebensmittel und Getränke nachhaltig und aus der Region zu beziehen.



Das könnte Sie auch interessieren