19.04.18

Im Einsatz für die Aus- und Weiterbildung in der Software-QS

Dr. Klaudia Dussa-Zieger ist neue Vorsitzende des German Testing Boards

Möhrendorf/Berlin, 19. April 2018 – Passend zum einsetzenden Frühling weht auch an der Spitze des German Testing Boards (GTB) ein frischer Wind: Dr. Klaudia Dussa-Zieger, leitende Beraterin der imbus AG, ist auf der GTB-Mitgliederversammlung 2018 in Berlin zur neuen Vorsitzenden des GTB e.V. gekürt worden.

Über zwei Jahre hatte Dr. Klaudia Dussa-Zieger das Amt der stellvertretenden GTB-Vorsitzenden inne. Nun wurde sie durch die Mitgliederversammlung ganz an die Spitze gewählt.
Das German Testing Board ist ein unabhängiger Zusammenschluss von Fachleuten auf dem Gebiet „Test von Software und Systemen“. Ihm gehören anerkannte Testexperten aus Industrie, Wissenschaft, Beratungs- und Trainingsunternehmen sowie anderen Organisationen oder Verbänden an. Das Gremium verfolgt das Ziel, die berufliche Aus- und Fortbildung innerhalb der Branche zu fördern und aktiv weiterzuentwickeln.
Dr. Klaudia Dussa-Zieger löst im Vorsitz Dr. Armin Metzger ab. Er wird sich als neuer Geschäftsführer des GTB nun hauptamtlich für die Entwicklung des Vereins engagieren.
Als Vorsitzende des German Testing Boards setzt sie sich intensiv für die Belange des deutschen Länderboards und dessen Partnernetzwerks ein. Zudem wird sie das Deutsche Board innerhalb des weltweiten Dachverbands, dem International Software Testing Qualifications Boards (ISTQB®) repräsentieren.
„Wichtig ist mir die Nähe zu den Anforderungen der Industrie, vor allem wenn es darum geht, das grundlegende Verständnis für Bedeutung und Prozesse in der Software
Qualität in Deutschland noch weiter zu fördern“, betont sie. Dies umfasse nicht nur eine kontinuierliche Ausrichtung der ISTQB® Certified Tester-Lehrpläne an den aktuellen Technologien der IT-Produkte, sondern auch die Abstimmung mit Industriestandards und Standardisierungs-Organisationen.
Der Einsatz als GTB-Vorsitzende ist ein Ehrenamt – und zeitintensiv. Zu der Arbeit an der Ausgestaltung der jeweiligen Lehrpläne und den wöchentlichen Telefonabstimmungen innerhalb des GTB-Vorstands gehört zweimal im Jahr die Hauptversammlung des ISTQB® zum Programm.
„Ich freue mich sehr auf meine Aufgaben und die Projekte“, erzählt Dr. Klaudia Dussa-Zieger. „Machen wir uns ans Werk.“



Das könnte Sie auch interessieren