27.04.17

Eine Aufgabe für echte Mädchen

Schülerinnen testen Software am Girls‘ Day bei imbus

Möhrendorf, 27. April 2017 – Der typische Informatiker hat einen kühlen Kopf, Freude am Tüfteln und ein echtes Technik-Faible. Wer sich dabei automatisch einen Mann vorstellt, liegt damit nach wie vor in vielen Fällen richtig. Dem Hightech-Verband Bitkom zufolge macht der Frauenanteil unter den IT-Spezialisten aktuell nur etwa 15 Prozent aus. Dass sich jedoch auch Mädchen mit Software auskennen, haben die Teilnehmerinnen des Girls‘ Day 2017 bei imbus bewiesen. Der Aktionstag fand dieses Jahr schon zum vierzehnten Mal im Möhrendorfer Softwareunternehmen statt.

Zwölf Schülerinnen im Alter von zehn bis 14 Jahren stellten am Mädchen-Zukunftstag bei imbus ihr Geschick als Softwaretester auf die Probe. Zudem nutzten sie den Girls‘ Day, um hinter die Kulissen des Unternehmens zu blicken. imbus ist führender Lösungspartner für professionelles Testen und intelligente Qualitätssicherung von Software. Die Teilnehmerinnen lernten die verschiedenen Abteilungen des Konzernhauptsitzes in Möhrendorf kennen und informierten sich unter anderem über eine mögliche Laufbahn in der IT.
Hochschulabsolventen/-innen der Informatik oder Wirtschaftsinformatik sind bei imbus absolut gefragt. In der Regel starten sie als Junior Softwaretester/-in. imbus fördert seine Beschäftigten von Anfang an durch umfangreiche interne und externe Weiterbildungen. So absolvieren beispielsweise alle neuen IT-Mitarbeiter/-innen die Schulung und Zertifizierung zum ISTQB® Certified Tester Foundation Level, der international standardisierten Qualifikation zum Softwaretester.
Parallel dazu bietet imbus auch Berufsausbildungen aus dem Informatik-Bereich an: Fachinformatiker/innen mit Richtung Anwendungsentwicklung sind in der Programmierung und Entwicklung tätig. In der Fachrichtung Systemintegration wiederum geht es um die Planung und Konfiguration von IT-Systemen. Ihre Berufsaussichten stehen gut: imbus hat sich das Ziel gesteckt, soweit möglich alle Auszubildenden, die sich sehr engagiert zeigen, nach dem Ende der Lehrzeit in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen.
imbus setzt seit jeher auf eine gleichstellende Personalpolitik. Gut 19 Prozent aller Mitarbeiter mit leitender Funktion im Unternehmen sind Frauen.
Weitere Informationen zu den Karrieremöglichkeiten bei imbus gibt es unter www.imbus.de/jobs



Das könnte Sie auch interessieren