ISTQB® Advanced Level Test Automation Engineer

Testautomatisierungen entwerfen, entwickeln und warten - effiziente Testautomatisierungsarchitekturen – von manuellem zu automatisiertem Testen – hoher Übungsanteil

Ihr Nutzen

Sie verbessern Ihre Fähigkeit, Testautomatisierungslösungen zu entwerfen, zu entwickeln und zu warten. Sie lernen Konzepte, Methoden, Werkzeuge und Prozesse zur Implementierung einer Testautomatisierungsarchitektur kennen. Sie stellen eine kontinuierliche Kontrolle und Wartung Ihres Testautomatisierungs-Frameworks sicher.

Ziel

Als Test Automation Engineer tragen Sie viele wichtige Aspekte zur Automatisierung des Softwaretests in einer Organisation bei:

  • Sie erstellen eine Testautomatisierungsarchitektur (TAA), die Ihre Testautomatisierung zum Erfolg zu führt.
  • Sie entwerfen, entwickeln und warten Testautomatisierungslösungen, die Ihren Geschäftsanforderungen entsprechen.
  • Sie unterstützen den Übergang von manuellen zum automatisierten Testverfahren.
  • Sie finden die richtigen Werkzeuge für Ihre Testumgebung.
  • Sie überwachen Ihren Automatisierungserfolg mit Reports und Metriken.
  • Sie verbessern Ihre Automatisierung, um die Nachhaltigkeit des Automatisierungsaufwands zu gewährleisten.

Testautomatisierung ist eine komplexe und anspruchsvolle Aufgabe, die einen guten Hintergrund im Testen und in der Softwareentwicklung erfordert.
Der Kurs versetzt Sie in die Lage, eine effiziente und nachhaltige Testautomatisierung zu implementieren, indem Sie ein strukturiertes Framework zur Verfügung stellen, das alle Probleme, die bei der Automatisierung auftreten, adressiert. Erfahren Sie, wie Sie die Testautomatisierung in Ihre Geschäfts- und Projektziele integrieren können, indem Sie eine generische Testautomatisierungsarchitektur (gTAA) definieren, die die Automatisierungsbemühungen Ihres Unternehmens unterstützt und rationalisiert.

Der Kurs zeigt, wie man eine projektspezifische Testautomatisierungsarchitektur (TAA) aus dem gTAA realisiert.
Sie lernen Erfolgsfaktoren und Hindernisse kennen um Ihre manuellen Tests in automatisierte Tests umzuwandeln und um Ihre Testautomatisierungslösung (TAS) und Ihr Testautomatisierungs-Framework (TAF) für die konkreten Testaktivitäten in Ihrem Testprojekt einzurichten. Der Kurs bespricht die Wartung und Entwicklung Ihres Testaufwandes mit Hilfe von Metriken, Berichten und Verbesserungsmaßnahmen.

Inhalt

Der Kurs wird als 4-tägiger Kurs angeboten.

Die Kursunterlagen liegen in Englischer Sprache vor.

Die Kurssprache ist im Allgemeinen Deutsch. Nach vorheriger Absprache kann der gesamte Kurs auch in Englisch gehalten werden.

  • Zweck, Ziele und Erfolgsfaktoren der Testautomatisierung
  • SUT-Faktoren, Werkzeugbewertung und Design für Testbarkeit und Automatisierung
  • Die generische Testautomatisierungsarchitektur
  • Design und Entwicklung der Testautomatisierungsarchitektur (TAA) und der Testautomatisierungslösung (TAS)
  • Auswahl des Testautomatisierungsansatzes und Planung des Rollouts
  • Risiken und mögliche Stolpersteine der TAS
  • Testautomatisierung Protokollierung, Reporting und Metriken
  • Manuelles Testen in eine automatisierte Umgebung überführen
  • Überprüfung der TAS
  • Kontinuierliche Verbesserung: Optionen und Umsetzung

Am besten lernen Sie von Praktikern: Ihr Trainer verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Testautomatisierung und arbeitet in den verschiedensten Bereichen der Testautomatisierung, sowohl in der Industrie als auch in der Forschung, in großen und auch in kleinen Automatisierungsprojekten.

Voraussetzungen

Die Kursinhalte basieren auf fundierten Kenntnissen der Inhalte des Kurses ISTQB® Certified Tester Foundation Level. Wir empfehlen daher, vor der Teilnahme an der Schulung “ISTQB® Certified Tester Foundation Level“ teilzunehmen oder die Inhalte der aktuellen Version des Lehrplans zu wiederholen.

Die Teilnehmer profitieren von den Kenntnissen der ISTQB® Certified Tester Advanced Level Module Test Manager, Test Analyst und Technical Test Analyst.

Zielgruppen

  • Testanalysten
  • Tool-Verantwortliche
  • Erfahrene Softwaretester
  • Testmanager
  • Test Consultants
  • Entwickler
  • Interessenten an der Zertifizierung
  • Product Manager
  • System Architects