The Future of Testing


ZeitThemaReferent
08:30
Registrierung
09:00
Begrüßung und Eröffnung
09:10
Podiumsdiskussion: The Future of Testing

Der diesjährige Vortragsreigen wird mit einer Diskussionsrunde eröffnet: Die Teilnehmer sind eingeladen, gemeinsam mit dem Zukunftsforscher Dr. Bernd Flessner sowie den Gastgebern und Experten von imbus über die Zukunft der Informationstechnologie und Auswirkungen auf die Softwareindustrie zu diskutieren.

Dr. Bernd Flessner /
Rolf Glunz
09:40Die Zukunft ist schon da!    

Was viele noch als Zukunftsthemen betrachten, nimmt aber schon heute Einfluss auf die aktuellen Projekte. Internet of Things, Industrie 4.0, cloudbasierte Systeme – die steigende Komplexität wird die Herausforderung der Zukunft. 
Der Vortrag erläutert den Aufbau der imbus-Trendstudie und leitet die wichtigsten Themen ab, die unmittelbar für Software-Qualitätssicherung und -Test von Bedeutung sind.  Damit wird der Rahmen für die folgenden Vorträge aufgespannt: Welchen Testthemen müssen Sie sich stellen – und wie müssen Sie sich vorbereiten?

Rolf Glunz
10:00Pause - "Meet the Experts"
10:30Testen in der Cloud: Test Know-How von imbus

Wissen – Stichwort „Lebenslanges Lernen“ – bleibt natürlich auch in Zukunft ein wesentlicher Faktor für erfolgreiche Qualitätssicherung. Das Beispiel „Cloud Testing“ zeigt, wie sich Test und QS durch neue Architekturen und Geschäftsmodelle verändern können. Cloud Computing bringt aus Testsicht zahlreiche und teilweise neue Risiken mit sich, wie etwa Datensicherheit, Verfügbarkeit, „BYOD“/ Plattformvielfalt, die Erfüllung rechtlicher Vorgaben oder die „Elastizität“ von Cloud-Services. Interessant ist folglich, wie eine Teststrategie zu all diesen Testthemen aussehen könnte. imbus bietet hierzu Hilfestellung, zum Beispiel  in Form einer neuen Akademie-Schulung.

Dr. Christian Brandes
10:45Mobile is now. App-Testing mit imbus 

Mobilgeräte haben in Ihrer Marktbedeutung einen kometenhaften Aufstieg hinter sich und ein Ende ist nicht abzusehen. Unter anderem hat Google 2015 seine Suchstrategien angepasst und bewertet für mobile Geräte angepasste Webseiten höher.
Wie also testet man „mobil“?
Wie kann ich bei den vielen Geräten am Markt eine optimale Auswahl für den Test treffen? Mit welchen Geräten erhalte ich eine hohe Testabdeckung? Ist es sinnvoll, die Tests für die mobilen Geräte zu automatisieren?
Der Vortrag beantwortet Fragen zur Gerätefragmentierung und der Testautomatisierung im mobilen Umfeld und zeigt, wie Sie schon heute mit imbus ins Mobile Testing einsteigen können.

Nils Roettger
11:10Security Testing – wie anpacken? Expert Day der imbus Beratung

Welche Szenarien aus der Studie „The Future of Testing“ auch eintreten werden: Die Bedeutung des Themas Security wird sicher weiter zunehmen. Zahlreiche aktuelle Beispiele belegen, dass Produktrisiken rund um die Datensicherheit schon heute Handlungsbedarf mit sich bringen. Der Vortrag stellt die Bedeutung und die Schwierigkeiten des Themas vor, erläutert mögliche Test-Maßnahmen und präsentiert ein Vorgehen, wie Sie Ihren individuellen Handlungsbedarf zum Security Testing ermitteln können.

Dr. Christian Brandes / Günter Jung
11:40 - 13:00Mittagspause - "Meet the Experts"
13:00Scrumban - Das Beste aus Scrum und Kanban
Das agile Vorgehen nach Scrum ist etabliert. Meist werden „agil“ und „Scrum“ sogar fälschlicherweise synonym verwendet, als gäbe es keine weiteren agilen Vorgehensweisen.
Neben Scrum am weitesten verbreitet ist derzeit Kanban, wobei Mischformen aus Scrum und Kanban immer öfter zum Einsatz kommen. Zu Anfang tritt fast immer Scrum in den Vordergrund, während sich im weiteren Verlauf Kanban mehr und mehr Platz verschafft.
Daraus entstehen dann die als Scrumban bezeichneten Best-Practices.
Der Vortrag stellt die Kriterien dar und beschreibt den Kontext, in dem ein Einsatz von Scrumban sinnvoller und vorteilhafter sein kann als pures Scrum oder Kanban.
Dierk Engelhardt
13:20Variantenreiche Zukunft - nicht ohne Testmanagment
Wie behält man den Überblick über die ständig steigende Komplexität der Zukunft?
Stärkere Individualisierung führt zu ganz neuen Produktlinien, deren Varianten  nicht nur gefertigt sondern auch getestet werden müssen.
Auf Grund der immer schnelleren Zyklen und der immer höheren Anforderung an die Qualität muss der Spagat zwischen einmaligen manuellen und vollautomatisierten Tests besser gemeistert werden denn je. Die optimale Testmenge und die Auswahl der richtigen Tests in immer kürzerer Zeit erfordert das richtige Testmanagementwerkzeug.
Dieser Vortrag zeigt beispielhaft, wie intelligentes Testmanagement mit einem modernen Werkzeug genutzt werden kann, um beispielsweise auch in variantenreichen Systemen den Überblick zu behalten. Das schließt Testlücken und schafft Kontrolle über komplexe Testautomatisierung.
René Rohner
13:40Closing: Was haben wir gesehen? Rolf Glunz /
Dr. Bernd Flessner
14:00
"Meet the Experts" - Open End

Meet the Experts

Treffen Sie die Experten für Software-Qualitätssicherung und -Test! Kommen Sie mit den Spezialisten ins Gespräch, stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie Ihre Anforderungen. In den Pausen an den Demo-Ständen und zwanglos beim Get-Together.

Erfahren Sie, wie die imbus Lösungen Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen und entlasten. Nutzen Sie die Detailinformationen aus erster Hand!

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und anregende Diskussionen!