ZeitThema
09:45 - 10:30Top Models – Ein Quantensprung

Schneller, besser, effizienter – Software-Entwickler und -Tester sind permanent auf der Suche nach noch besseren Methoden, um immer komplexere Systeme schneller, besser und effizienter realisieren zu können.

Geschäftsprozess-Modellierung ist seit langem Praxis. Techniken wie Architekturentwurf in UML, Nutzung bewährter Design-Pattern und objektorientierte Implementierung sind für Software-Designer und Entwickler selbstverständlich.

Auch für den Softwaretest sind Techniken zur Modellierung und Wiederverwendung verfügbar, die eine bessere und schnellere Verständlichkeit der zu testenden Funktionen und Abläufe und enorme Einsparung beim Spezifizieren und Implementieren der Tests erzielen.

Thomas Roßner zeigt auf, welches Potential in Model Based Testing (MBT) steckt und welchen Produktivitätsgewinn Sie durch den richtigen Einsatz von MBT realisieren können.
10:30 - 11:00Pause – "Meet the Experts
11:00 - 11:45MBT in der Praxis

Wie funktioniert Model Based Testing eigentlich? Wie macht man MBT in der Praxis nutzbar ohne mathematisch-formalen Ballast? Wie behält man in der Vielzahl der generierten Testfälle die Übersicht?
Die Lösung heißt „Managed Model Based Testing“ (M²BT).

M²BT – entwickelt von Siemens und imbus AG – verknüpft modellbasierte Testfallerstellung mit leistungsstarken, komfortablen Testmanagementfunktionen. Im Gegensatz zu anderen Ansätzen macht M²BT die Masse der generierten Tests beherrschbar und die Modelle sind auch für Nicht-Spezialisten gut verständlich.

Helmut Götz, MBT-Experte von Siemens Corporate Technologies, erklärt die Grundlagen und wichtige Prinzipien und zeigt, wie die Lösung methodisch und technisch genau funktioniert.

11:45 - 13:00Mittagspause "Meet the Experts"
13:00 - 13:45Modelle sagen mehr als 1000 Worte

Mit der M²BT-Lösung erstellte grafische Testmodelle sind strukturiert und formal, aber dennoch gut verständlich und leicht wartbar. Das gemeinsame, schnelle Arbeiten von Fachbereich, Entwicklung und Test wird wesentlich erleichtert.

Anhand eines Fallbeispiels demonstriert Helmut Götz, wie ein Modell entsteht und wie daraus Tests generiert werden.
Machen Sie sich ein Bild und erleben Sie mit, wie gut dieser Lösungsansatz klappt.

13:45 - 14:15Pause Demo-Sessions@"Meet the Experts"
14:15 - 15:00Beherrschen Sie Ihre Tests - vollautomatisch

MBT ist ein leistungsfähiges Werkzeug, um mit geringem Aufwand eine enorme Anzahl von Testfällen zu erzeugen. Bisherige MBT-Ansätze eignen sich hier allerdings hauptsächlich für Unit-Tests.
M²BT geht weiter.
M²BT generiert und verwaltet Ihre Tests auch für Integrations-, System- und Abnahmetest. Dabei können Sie alle in Ihrem Projekt schon vorhandenen Tests – ob klassisch automatisiert oder manueller Testfall – integrieren und weiterverwenden. Alle Tests werden übersichtlich bereitgestellt und wirksam gesteuert.

Dierk Engelhardt zeigt, wie in der TestBench - als Kontrollzentrum - alle Testmanagement-Informationen zusammenlaufen.

15:00 - 15:30Pause Demo-Sessions@"Meet the Experts"
15:30 - 16:00Where 2 go 2: so machen Sie MBT in Ihrem Unternehmen nutzbar

Wie viel Produktivitätsgewinn wurde in industriellen Projekten erreicht? Was sind die Erfolgsfaktoren? Was muss ich tun, um schneller, besser und effizienter zu werden? Welche Stolpersteine gilt es zu vermeiden?

Stellen Sie Ihre Fragen an die Experten. Kalkulieren Sie mit uns, welchen  Produktivitätsgewinn M²BT für Ihr Projekt erzielt und planen Sie Ihre nächsten Schritte, um das Potential von M²BT für Ihr Unternehmen erfolgreich zu erschließen.