Model Based Testing Systeme werden über ein dediziertes Plugin an die imbus TestBench angebunden.

Aus UML-Modellen werden nach wohldefinierten Abdeckungskriterien Testsequenzen und Testdaten generiert und in die imbus TestBench importiert. Dort stehen sie zur manuellen oder automatisierten Testdurchführung zur Verfügung. Diese Kombination bietet Ihnen deshalb sowohl die Vorteile der Modellierungsumgebung als auch die umfassenden Testmanagement-Funktionen der imbus TestBench.

Folgende Modellierungsumgebungen können zur Zeit angebunden werden:

ModellierungsumgebungVersion
Siemens tedeso3.0
Sparx Systems Enterprise Architect7.0
MID Innovator2008

Die hier genannten Produkte sind eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller.