imbus TestBench - Perfekt integriert in Ihre Werkzeuglandschaft

Die imbus TestBench verknüpft Testdaten mit Informationen aus den vor- und nachgelagerten Entwicklungsphasen. So können Sie zum Beispiel schnell und einfach nachvollziehen, welche Anforderungen mit welchen Fehlermeldungen und welchen – manuell oder automatisiert erfassten – Testergebnissen in Beziehung stehen. Dokumentations- und Traceability-Anforderungen, wie sie zum Beispiel in der Medizintechnik verlangt werden, erfüllt die imbus TestBench dabei mühelos.

Verbinden Sie die imbus TestBench mit Ihrem Anforderungsmanagement.

Die imbus TestBench zeigt Ihnen,

  • welche Anforderungen durch welche Tests geprüft werden und wie deren Teststatus ist,
  • für welche Anforderungen noch keine Tests vorliegen
  • und welche Tests bei Anforderungsänderungen angepasst werden müssen.

Unterstützte Anforderungs-Werkzeuge

Verbinden Sie die imbus TestBench mit Ihrem Fehlermanagement.

Die imbus TestBench wertet aus,

  • welche Fehler ein Testfall aufgedeckt hat – natürlich mit Fehlerstatus und allen wichtigen Attributen
  • und welche Testfälle Sie bei einer Patch-Version des Produkts mindestens nachtesten müssen.

Unterstützte Fehlermanagement-Werkzeuge

Verbinden Sie die imbus TestBench mit Ihrer Testautomatisierung.

Die imbus TestBench

  • ermöglicht es, bestehende Tests mit einem Minimum an Aufwand zu automatisieren,
  • generiert aus den Daten Ihre Testsuite und stellt sie den Testautomaten zur Durchführung zur Verfügung,
  • sichert und verwaltet die Testergebnisse aus vielen Regressionszyklen.

So schöpfen Sie das volle Potenzial datengetriebenen Testens aus.

Unterstützte Testautomatisierungs-Werkzeuge

Erstellen Sie Tests auf Basis von UML-Modellen.

Die imbus TestBench

  • erstellt aus den Modellen nach wohldefinierten Abdeckungskriterien Testabläufe,
  • generiert anhand eines konfigurierbaren Kriterienkatalogs die benötigen Testdaten,
  • sichert die langfristige Wartbarkeit der Testsuiten durch gezielte Behandlung von Änderungen im Modell.

Unterstützte Model Based Testing Systeme

Auch wenn Sie schon umfangreiche Testbeschreibungen und Definitionen von Testdaten in Microsoft Excel-Tabellen, Microsoft Word oder anderen Formaten/Werkzeugen vorliegen haben, bieten wir die passenden Import-Filter.

Falls Sie Ihr Werkzeug oder Datenformat vermissen, kontaktieren Sie uns. Weitere kundenspezifische Anbindungen sind in der Regel mit wenig Aufwand möglich.