Ihre individuelle Einarbeitung bei imbus ist uns wichtig!

Die Einarbeitung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter liegt uns besonders am Herzen. Qualitativ hochwertige Arbeit kann das Unternehmen nur von gut auf ihre Aufgaben vorbereiteten Mitarbeitern erwarten. Deshalb hat es sich imbus zur Aufgabe gemacht, seine Mitarbeiter von Anfang an zu fördern und in ihre berufliche Qualifikation zu investieren.

Einarbeitung nach Plan

Für jeden unserer neuen Mitarbeiter erarbeiten wir vor seinem Eintritt ins Unternehmen einen individuellen Einarbeitungsplan. Er umfasst neben einer Zusammenstellung der für seine zukünftigen Aufgaben relevanten Wissensgebiete Literaturempfehlungen, kompetente Ansprechpartner und im Rahmen der Einarbeitung geplante Schulungsmaßnahmen.

Die Grundlagenschulungen gewährleisten, dass von Anfang an alle Mitarbeiter über die wesentlichen Inhalte und Themen bei imbus informiert sind. Viele technische Schulungen wurden eigens von imbus konzipiert, um das hausinterne Spezialwissen über Software-Qualitätssicherung und Software-Test kompakt an die zukünftigen Testconsultants weiterzugeben. Das bestehende Repertoire wird fortlaufend aktualisiert und erweitert. Während der gesamten Einarbeitungszeit steht dem neuen Mitarbeiter ein Ansprechpartner zur Verfügung, der ggf. Kontakte zu neuen Kollegen herstellt, Informationen beschafft und ihm in den ersten Wochen und Monaten mit Rat und Tat zur Seite steht.

Weiterbildung - Spezialisierung ohne Tellerrand

imbus schöpft das methodische Spektrum der Weiterbildungsangebote intern und extern voll aus. Nach Abschluss der Einarbeitung können Sie an weiterführenden internen Modulen teilnehmen, die über Jahre erworbenes Spezialwissen kompakt, anschaulich und praxisbezogen vermitteln. Zur Förderung des unternehmensinternen Wissenstransfers werden wo nötig themenspezifische Arbeitskreise gebildet. Die monatliche TechNo gewährleistet, dass die Mitarbeiter trotz aller Spezialisierung Impulse für die Auseinandersetzung mit anderen Wissensgebieten bekommen. Das Spektrum der TechNo-Themen ist groß: von it-spezifischen Beiträgen (Quantencomputer, Echtzeitprogrammierung, Software Reliability und UMTS) über einzelne Projektvorstellungen bis hin zu Vertragsrecht, Marketing oder das Lesen von Bilanzen ist alles dabei! Externe Seminare werden in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Mitarbeiter anhand einer detaillierten Lernzielbestimmung ausgewählt.

Forschung - Arbeiten, Lernen und Neuland betreten

Diejenigen, die gerne Initiative ergreifen und in Sachen Test- und Entwicklungs Know-how bereits seit längerem fest im Sattel sitzen, haben nicht nur die Möglichkeit, imbus durch Vorträge auf Fachmessen und -kongressen zu vertreten, sondern können durch ihre Arbeit aktiv zum Erfolg der EU-Forschungsprojekte beitragen.

Durch die Beteiligung an internationalen Forschungsprogrammen und Kooperationen mit Universitäten gewährleisten wir technologischen Vorsprung und sichern Know-how auf dem neuesten Stand der Technik.

Das könnte Sie auch interessieren