AVBs für Seminare, Workshops, Schulungen und andere Veranstaltungen von imbus

Allgemeines:

Veranstalter ist die imbus AG, Kleinseebacher Straße 9, 91096 Möhrendorf (im Folgenden „imbus“).

Der Veranstalter nutzt gegebenenfalls Veranstaltungsflächen aufgrund eines Mietvertrages mit dem Besitzer der Veranstaltungsräume.

Jeder Teilnahme bei kostenlosen Veranstaltungen liegen diese Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen zugrunde sowie die Bedingungen des jeweiligen Vermieters der Veranstaltungsräume. Letztere sind auf Anfrage beim Veranstalter erhältlich.

Mit der Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen akzeptieren Sie diese Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen.

Anmeldung:

Die Anmeldung kann schriftlich per Brief oder per E-Mail erfolgen. Sofern der Veranstalter aufgrund der Daten auf der Anmeldung davon ausgehen kann, dass die unterzeichnete Person über eine entsprechende Befugnis zur Anmeldung verfügt, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die Rechtsgültigkeit der Unterschrift explizit zu prüfen.

Die Annahme der Anmeldung des Teilnehmers durch imbus ist erst dann verbindlich, wenn eine schriftliche Bestätigung der Anmeldung durch imbus vorliegt. Die Bestätigung kann auch per Telefax oder E-Mail erfolgen.

Über die Annahme der Anmeldungen von Teilnehmern entscheidet imbus. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht.

Kündigung durch den Teilnehmer:

Umbuchungen und Stornierungen durch Teilnehmer sind jederzeit möglich und kostenfrei. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich benannt werden.

Kündigung durch imbus:

imbus ist berechtigt, die Veranstaltung, auch nach erfolgter Anmeldebestätigung, eventuell auch kurzfristig abzusagen, wenn die Durchführung der Veranstaltung wegen einer absehbar geringen Beteiligung für imbus nicht von Interesse ist. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers gegen imbus sind ausgeschlossen, insbesondere besteht kein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall.

Leistungen:

Die in der Veranstaltungsbeschreibung für den Veranstaltungstag genannten Leistungen sind kostenfrei.

Aufwendungen eines Teilnehmers, die durch An- und Abreise, Unterkunft oder Transfer am Veranstaltungsort entstehen sind von diesem selbst zu tragen.

Abweichungen in der Durchführung:

Die Veranstaltungen werden grundsätzlich mit den in der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung angegebenen Form und Inhalten durchgeführt. Änderungen, die sich aufgrund von Aktualisierungen oder Weiterentwicklungen der Veranstaltungen oder aus organisatorischen Gründen ergeben, bleiben vorbehalten.

Copyright und Urheberrecht von Konferenzmaterialien:

Alle zur Verfügung gestellten Materialien, einschließlich ggf. den Teilnehmern auf Datenträgern überlassene oder über das Internet zugänglich gemachte Materialien und Wissensprodukte, dienen ausschließlich dem persönlichen Gebrauch des Teilnehmers. Die Rechte an den Materialien und all ihren Teilen, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung, behält sich imbus (bzw. deren Lizenzgeber) vor. Kein Teil der Materialien darf, gleich zu welchem Zweck, von Dritten ohne schriftliche Genehmigung durch imbus reproduziert, vervielfältigt, unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet oder verbreitet werden.

Bild- und Tonaufnahmen:

imbus ist berechtigt, Fotografien, Zeichnungen sowie Videoaufnahmen vom Geschehen und Teilnehmern anfertigen zu lassen und für Marketingzwecke zu verwenden. Der Teilnehmer erklärt, soweit erforderlich, hiermit sein Einverständnis. Gleiches gilt für Aufnahmen, die Presse und/oder Fernsehen mit Zustimmung von imbus anfertigen. Teilnehmer sind nicht berechtigt, Ton- oder Videoaufnahmen vom Veranstaltungsgeschehen oder von Teilnehmern anzufertigen.

Veranstaltungen:

Alle Veranstaltungen werden mit größtmöglicher Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt. Ein Weiterbildungserfolg ist jedoch nicht geschuldet.

imbus haftet nicht für Schäden, die von Dritten (z.B. Aussteller oder Teilnehmer) verursacht werden.

Soweit gesetzlich zulässig sind Haftungsansprüche gegen imbus ausgeschlossen.

Datenschutz:

Teilnehmer, die sich für eine von imbus durchgeführte Veranstaltung, anmelden sind zur Angabe von personenbezogenen Daten verpflichtet. imbus wird die erhaltenen Daten nur innerhalb der imbus AG sowie der verbundenen Unternehmen (imbus Rheinland GmbH, imbus Rhein-Main GmbH) verwenden. Sollten im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister weitergegeben werden, so sind diese an das BDSG, andere gesetzliche Vorschriften und vertraglich an die Privacy Policy  der imbus AG gebunden.

Der Herausgabe von personenbezogenen Daten an staatliche Institutionen wird imbus im Falle eines Gerichtsbeschlusses oder durch andere gesetzliche Aufforderungen nachkommen.

Sämtliche personenbezogene Daten, die imbus durch die Registrierung der Teilnehmer erhält, können durch diesen durch Beantragung bei imbus wieder gelöscht werden.

Sonstige Regelungen:

Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die aus diesem Vertragsverhältnis entstehen, ist Erlangen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand 17.06.2015